AKE Bildung
 GEDS Informationstechnologie
 IFE Wissenschaft
 PMS Wirtschaftssysteme
 SHL Organisationsentwicklung
 HC Personalentwicklung
 VHE Produkte
 KDE-IC Finanzen & Investment
 ZGW e.V. Soziales
 ZGW-CH Soziales
 KDE Kooperation
Die KDE Kooperation der Energologie ist ein Zusammen- schluss von Institutionen und Unternehmen, die Ihre Dienstleistungen auf der Basis der Wissenschaft der Energologie nach Kapur anbieten.

Adem Kapur

Begründer der Wissenschaften
der Energologie und
der Oktralen Psychologie

General Manager der
KDE Kooperation der Energologie

Wirtschaftssenator im Landesverband Niedersachsen / Bremen des BVMW
KDE News aus der Energologie
Die Qualifizierungsoffensive
Qualifizierungsoffensive Niedersachsen 2010
Bericht zum AKE Infoabend "Emotionale Kompetenz in der Führung" vom 24.09.2010
mehr
Wissenschaftsjahr Energie 2010
Wissenschaftsjahr Energie 2010
Lesen Sie hier unseren Pressebericht zum Tag der Energie 2010 mehr
sowie den Pressebericht der
AS Solar GmbH mehr
Treffpunkt Mittelstand
Treffpunkt Mittelstand
Im Unternehmer­ma­gazin "Treffpunkt Mittelstand" Ausgabe Sommer 2010, wurden fol­gen­de Artikel von Herrn Adem Kapur, u.a. Wirtschafts­senator im BVMW, veröffentlicht:

Bericht aus dem Wirtschaftssenat mehr
Kompetenzvorteil für Niedersachsens und Bremens Mittelstand mehr
Was zeichnet Führungskräfte aus? mehr
Führung in stürmischen Zeiten
Führung in stürmischen Zeiten BVMW-­Wirtschaftssenat als Interessen­vertreter und Schnittstelle zur Politik
Hannover(hau/red) Wirtschafts­un­ter­nehmen werden gern mit Schiffen auf hoher See verglichen. Kommt ein Sturm bzw. eine Krise auf, brauchen sie vor allem Führung, um nicht unterzugehen.
mehr
Newsarchiv
Weitere News
mehr

Profil IFE


Adem Kapur, Begründer der Energologie

Begründung der Wissenschaft der Energologie

Adem Kapur führte jahrelang umfangreiche Privatstudien u.a. in den Bereichen Physik, Psychologie, Philosophie, Pädagogik, Soziologie, Heilkunde, Kommunikations- und Sprachwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften durch.

Aus der Zusammenfassung der verschiedenen Studiengebiete und der eigenen Forschungsergebnisse begründete Adem Kapur die Wissenschaft der Energologie und trat damit 1991 erstmals an die Öffentlichkeit.

IFE Institut für Energologie

Das IFE Institut für Energologie wurde 1996 durch Adem Kapur, als freies, wissenschaftliches Institut in Hannover gegründet. Forschungsaufgabe des IFE ist die Betreibung der Wissenschaft der Energologie in der Grundlagenforschung und in der Anwendungsforschung.

Die Forschung wird zur Zeit in den Hauptsektionen: Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften durchgeführt. Im Laufe der Tätigkeit des Instituts wurden unter der wissenschaftlichen Leitung von Adem Kapur zahlreiche Wissenschaften, wie z.B. die Oktrale Psychologie, die Symbiose Mensch, die Paradoxe Logik und die Parameterlehre entwickelt (siehe Übersicht der Fachbereiche).

Das IFE arbeitet sowohl politisch als auch wirtschaftlich unabhängig. Die Finanzierung erfolgt zu 100% aus eigenen Erträgen und privater Förderung durch die "Liga der Begründer der Energologie". Damit erhält sich das Institut seine Autonomie, die es als eine notwendige Voraussetzung für eine freie und unabhängige Forschung sieht.

Das Institut hält Vorträge, gibt Seminare, nimmt an Kongressen teil, führt Forschungsprojekte durch und gibt Beratungen. Es stellt die wissenschaftlichen Ergebnisse aus der Forschung der Energologie dort zur Verfügung, wo Innovation in Wissenschaft, Wirtschaft, Technik und Medizin gefordert ist.

Ziel des Institutes ist es, die Ergebnisse aus der Forschung der Energologie einem wachsenden Fach- und Laienpublikum zugänglich und für dieses nutzbar zu machen.

Die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und Institutionen aus der KDE Kooperation der Energologie

Innerhalb der KDE Kooperation der Energologie fungiert das IFE als wissenschaftlicher Beirat bei allen wichtigen Projekten und Prozessen. Dabei stellt das Institut den Unternehmen und Institutionen in der KDE für Ihre Arbeit aktuelle Forschungsergebnisse aus der Energologie zur Verfügung. Dadurch sind die Dienstleistungen und Produkte der KDE stets auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand.

Die wissenschaftliche Leitung des Institutes hat Herr Adem Kapur, Inhaberin ist Frau Christina Worms.




Home Kontakt Impressum